0 In EAT

Geheimtipp: Mittagsmenü im Restaurant Amaya

Wir haben das Mittagsmenü im Amaya in Palma getestet.

Wow! Das hätten wir nicht gedacht. Als uns Freunde das Restaurant Amaya in Palma empfahlen, um dort das Mittagsmenü zu probieren, haben wir nicht so ein leckeres Essen erwartet. Vor allem nicht zu dem Preis. Das Amaya liegt total zentral auf der “Essensmeile” (Carrer de la Fàbrica) in der Nähe der Pizzeria Il Tano im Szeneviertel Santa Catalina. Laut der Homepage hat das Restaurant Amaya seit Februar 2016 geöffnet. Die Küche wird als „New World Cuisine“ beschrieben. Als Grundlage dient die mediterrane Küche, die darauf aufbauend mit klassischen und traditionellen Rezepten aus allen Kulturen kombiniert wird. Auf den Tisch kommen saisonale und überwiegend regionale Produkten des täglichen Marktangebotes. Sämtliche Speisen und Komponenten sind hausgemacht und werden täglich von grundauf frisch zubereitet.

Als wir an diesem Mittag dort vorbei laufen, ist nicht wirklich viel los. Wir suchen uns ein schattiges Plätzchen auf der Terrasse und wählen jeweils ein “Menü del Dia“, welches aus einer Suppe, einer Vorspeise und einem Getränk bestand.

Jedes Menü kostete 9,80 Euro.

Wir haben die Wahl zwischen einer Karottensuppe mit Orangen und Ingwer oder einer Erbsensuppe mit Minze, einem asiatischen Nudelgericht mit Gemüse und wahlweise Hähnchen oder Lubina sowie einer Gemüselasagne mit Pilzen und Seranoschinken. Wir entscheiden uns natürlich jeweils für das eine und das andere Menü, damit wir uns durchprobieren können.

Die Suppen sind beide richtig gut! Meine Erbsensuppe mit Minze schmeckt sehr interessant und ist etwas Besonderes. Und auch beide Hauptspeisen sind optisch ein Genuss. Die Gerichte werden in hochwertigen Schalen serviert, aufwendig garniert und mit Liebe zubereitet. Der Mix der Zutaten ist außergewöhnlich und sehr stimmig. Wir sind positiv überrascht und würden hier am Liebsten jeden Mittag essen gehen.

Aber auch abends hat das Restaurant sicherlich Charme. Das Amaya ist stilvoll eingerichtet. Ein antiker Steinfußboden, über 200 original mallorquinische Second-Hand-Fensterläden als Decken-Verkleidung und dunkelgrüne Fliesen aus Marokko geben dem Restaurant ein echtes Großstadtflair.

Falls ihr also in Santa Catalina unterwegs seid, solltet Ihr euch die Köstlichkeiten und vor allem das Menü del Dia nicht entgehen lassen. Hinterlasst gerne einen Kommentar, ob es euch auch so gut geschmeckt habt. Bon appetit!

Restaurant & Bar Amaya
Calle Fabrica 18A
07013 Palma de Mallorca

Wir haben das Mittagsmenü im Amaya in Palma getestet.

Wir haben das Mittagsmenü im Amaya in Palma getestet.

Wir haben das Mittagsmenü im Amaya in Palma getestet.

Wir haben das Mittagsmenü im Amaya in Palma getestet.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply