8 In TRAVEL

So haben wir Campos
noch nie erlebt!

Campos war für mich eine lange Zeit ein Ort, durch den ich nur durchgefahren bin, um nach Santanyi zu gelangen. Gehalten habe ich hier höchstens, um beim Lidl, Aldi oder Müller einkaufen zu gehen. In diesem September haben wir aber den Markt besucht, da wir keine Lust auf den inzwischen zu touristisch gewordenen Markt in Santanyi hatten. An diesem warmen, aber angenehmen Samstag schlendern wir also durch die Hauptstraße des Ortes im Südosten von Mallorca. Es ist genau die gleiche Straße, auf der wir sonst Richtung Santanyi fahren. Jetzt aber stehen hier Tische und Stände, auf denen Mallorquiner ihre Sachen verkaufen.

Es sind viele Antiquitäten, alte Möbel und Gemälde. Aber auch Korbwaren werden hier verkauft und die typischen “Designertaschen”, Sonnenbrillen und Gürtel.

Wir schlendern die Straße entlang und lassen uns einfach treiben. Irgendwann zieht es uns in eine Seitenstraße, die Carrer Pare Alzina. Eine gute Entscheidung. Denn in dieser Straße erleben wir wieder einen dieser magischen und besonderen Mallorca-Momente. Wir werden auf ein Haus aufmerksam, aus denen Leute rein und rausgehen. Es ist ein sehr altes, mallorquinisches Haus. Aber nicht unbedingt auffälliger als andere Häuser auf Mallorca. Aber als wir es betreten, ist es, als würden wir in einen Märchenbrunnen fallen. Wir betreten das private Reich von Miquela Vidal. Die mallorquinische Künstlerin hat hier in den letzten 16 Jahren eine echte Fundgrube für antike Möbel, Architektur und Kunst aufgebaut. Wir haben Glück, denn wie ich später nachlese öffnet sie ihre mehrere 100 qm große Traumwelt nur einmal die Woche für Besucher.

Ein echter Geheimtipp also!

Wie bereits erwähnt, betreten wir das Haus und stehen in einem großen Zimmer, das voll mit Gemälden und Antiquitäten steht. Mich zieht es aber direkt in den Patio und ich muss irgendwie direkt an den Jardin Majorelle von Yves Saint Laurent in Marrakesch denken, der zwar viel bunter, aber auch so artifiziell ist. Überall stehen Statuen und Skulpturen, es wachsen Palmen, Farne und Monstera-Pflanzen. Es stehen Möbel in den Ecken. Wenn man bis zum Ende durchläuft, erreicht man eine Voliere, in denen dutzende weiße Tauben sitzen oder umherflattern. Wir streifen einige Zeit durch dieses verwunschene Kleinod und sind einfach total baff, was sich hinter den Häusern und in den Hinterhöfen von Mallorcas kleinen Orten so verbirgt.

Wir verlassen die Ausstellung, oder wie man diesen Ort auch nennen mag, und gehen die Straße weiter hoch Richtung Rathaus. Leider schaffen wir es zeitlich nicht mehr weiter zum Lebensmittelmarkt zu gehen. Dort soll es die leckersten Kapern geben. Denn – was kaum einer weiß – in den Orten Santanyi, Campos und Llubi wachsen die leckersten Kapern der Welt. Auch zum neuen, luxuriösen 5-Sterne-Hotel Sa Creu Nova schaffen wir es leider nicht mehr. Doch das ist vielleicht ein guter Grund, noch mal einen ausgiebigen Ausflug nach Campos zu machen!

Markttage in Campos:
Donnerstag & Samstag

Privatgalerie Miquela Vidal
Sa 10-14 Uhr
Carrer Pare Alzina 7
Campos
Tel.: 971-65 20 10

 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    HIMMELSSTÜCK | Rahel
    20. Januar 2018 at 7:29

    Wie wunderbar! Lieben Dank für den Tipps! Wir sind im September wieder dort und werden uns das dann auch anschauen.
    Liebe Grüße,
    Rahel

    • Reply
      Natie
      20. Januar 2018 at 9:33

      Das müsst ihr unbedingt machen! Ganz viel Spaß!

  • Reply
    Peters
    23. Januar 2018 at 20:16

    Vor 3 Jahren haben wir uns die Spanien entdeckt. Madrid, Barcelona und 2017 Mallorca. Einfach wunderbar, wir haben uns sofort zuhause gefühlt. Im September fliegen wir wieder hin. Bin schon am Pläne schmieden 🙂 kann kaum erwarten.

    • Reply
      Natie
      8. Februar 2018 at 21:10

      Liebe Peters, das kann ich mir gut vorstellen. Vorfreude ist doch meist die schönste Vorfreude und Reisefieber die schönste “Krankheit”. Grüßt mir die Insel! P.S.: Im September ist es am Schönsten auf Mallorca!

  • Reply
    e.emma
    24. Januar 2018 at 21:07

    hallo, gibt es den Markt auch schon im Mai? lg Emma

    • Reply
      Natie
      8. Februar 2018 at 21:08

      Liebe Emma, ja, den Markt gibt es auch im Mai in Campos. Viel Spaß auf der Insel!

  • Reply
    Karin van Essen
    11. April 2018 at 17:04

    Super, Dein Beitrag! Du hast ja so recht: Campos ist einfach viel zu schön, um immer nur durchzufahren. Liebe Grüße! Karin von vivamallorca-blog.de

    • Reply
      Natie
      14. April 2018 at 16:00

      Das stimmt! Einfach öfters mal anhalten und durch die Dörfer schlendern! Liebe Grüße!

    Leave a Reply