1 In SLEEP

Drei kinderfreundliche Fincas bei Artà

Wir werden immer wieder nach kinderfreundliche Fincas gefragt, die geeignet sind für einen Mallorca-Trip mit Kind. Kein Wunder – Mallorca ist ein tolles Reiseziel, ganz gleich wie alt Eure Kinder sind. Der kurze Flug, eine gute Infrastruktur, die Sicherheit und die Natur sind nur drei von vielen Gründen, warum man sich hier mit Kind besonders wohl fühlt. Gemeinsam mit der Fincavermietung Fincallorca habe ich mir daher drei familienfreundliche Fincas rund um Artà im Nordosten für euch angeschaut, die ihr direkt über Fincallorca buchen könnt. Und so viel schon einmal vorab – in alle drei hätte ich mich am liebsten gleich selbst eingebucht!!

Finca Son Cullera – 300 bis 600 Euro pro Nacht

Nur 4 km von Artà, aber in sehr ruhiger Lage, liegt die Finca Son Cullera. Mein erster Eindruck: Hier hat man sehr viel Platz und sehr viel Ruhe! Um die Finca gibt es Natur pur, die nächste große Straße ist weit entfernt. Die Finca eignet sich sehr gut, wenn man mit einer größeren Gruppe von Freunden Urlaub macht. Hier haben bis zu 8 Personen Platz, es gibt vier Bäder en suite und ein Gäste-WC. Schlange stehen beim Duschen morgens also Fehlanzeige. Auch von Innen ist alles sehr geräumig und weitläufig, sodass man sich auch mal zurückziehen kann. Die Finca ist ebenerdig gebaut und es gibt keine gefährlichen Treppen, von denen Kinder runterpurzeln könnten. Sehr praktisch: Im Hauptteil der Finca können drei Parteien untergebracht werden. Es gibt daneben aber auch noch eine Casita, mit Doppelbett, Bad und kleiner Terrasse. Die eignet sich zum Beispiel für ein Paar mit Baby oder auch für Teenager, die ihr eigenes, kleines Reich möchten. In der Hauptfinca lädt die große Küche mit dem zentralem  Küchenblock zum gemeinsamen Kochen ein. Gemeinsam Essen könnt ihr dann am großen Tisch auf der Terrasse mit Blick auf den Pool und die umliegenden Felder. Die Schlecht-Wetter-Alternative ist ein großes Esszimmer. Der große Salzwasser Pool liegt nicht unmittelbar am Haus, sondern ist über zwei treppenartig angelegte Rasenterrassen zu erreichen. Kleinkinder können also nicht mal eben zum Pool laufen und reinfallen. Besonders cool: Direkt neben dem Pool gibt es einen großen Bolzplatz mit Rasen und Fußballtoren! Perfekt für kleine Kicker. Was mich an der Finca Son Cullera besonders überzeugt, ist die moderne Einrichtung – die nicht unbedingt bei jeder Finca auf Mallorca der Fall ist. Jedes der Zimmer und Bäder hat ein eigenes Farbkonzept, alles wirkt luftig, stilvoll und sehr gepflegt.

Für weitere Infos und Buchungsmöglichkeit der Finca Son Cullera bitte hier klicken!

 

Finca Amanecer – 105 bis 365 Euro pro Nacht

Die bezaubernde Finca bei Capdepera erobert sofort mein Herz! Das könnte auch am Fincahund Tony liegen, der einen hier schwanzwedelnd begrüßt. Der kinderfreundliche Schweizer Sennenhund gehört zur Besitzerfamilie und kommt hier öfter mal zu Besuch vorbei. Die Finca liegt etwas näher an einer großen Straße, ist allerdings mit einem großen Tor davon abgeschirmt. Ein wunderschöner Palmenweg führt zum ebenerdigen Haus, dem Garten und Pool. In der Finca können bis zu 6 Personen übernachten. Wer etwas mehr Platz für sich braucht und sich gern mal aus dem Weg gehen möchte, dem würde ich die Finca bis zu 4 Personen (plus Kinder) empfehlen, zum Beispiel zwei Paaren mit Kindern. Der Wohnbereich mit offener Küche ist dank der großzügigen Fensterfront sehr hell – im Winter lockt der offene (Vorsicht bei Kleinkindern!) Eckkamin zu kuschelige Abenden ein. Überhaupt wirkt die Finca sehr gemütlich, durch die geschmackvolle und familäre Einrichtung. Hier fühlt man sich sofort Zuhause – und will gar nicht mehr weg.

Für weitere Infos und Buchungsmöglichkeiten der Finca Amanecer bitter hier klicken!

Finca Es Qanat – 200 bis 350 Euro pro Nacht

Die Finca ist etwas für Puristen! Denn die Einrichtung des Hauses ist hochmodern und fast schon minimalistisch. Kinder können hier also nicht viel kaputt machen 🙂 Vor allem die große Wohnküche ist der perfekte Raum, für gemeinsame Kochabende. Von hier kommt ihr direkt auf die große Terrasse, bei der ihr unter einem großen Feigenbaum dinieren könnt. Die Finca Es Quanat ist nicht so freiliegend wie die anderen beiden, jedoch trotzdem von fremden Blicken sehr gut abgeschirmt. Das wunderschöne, nagelneue Haus (erst 2016 gebaut) bietet Platz für bis zu sechs Personen. Praktisch: Neben den zwei Badezimmern gibt es auch ein Gäste-WC. Das Highlight ist aber draußen zu finden: ein 10 Meter langer Salzwasserpool, der zum relaxen einlädt. Auf Kleinkinder muss man etwas Acht geben, sie können leicht in den ungeschützten Pool fallen. Dafür ist das komplette Grundstück eingezäunt, es gibt genügend Platz um sich auszutoben und ab und zu kommen auch mal ein paar Schafe vorbei.

Für weitere Infos und Buchungsmöglichkeiten der Finca Quanat bitte hier klicken! 

 

Es war noch nicht die richtige Finca dabei oder alles war schon komplett ausgebucht? Bei Fincallorca findet ihr noch viele weitere tolle, ausgewählte Fincas für jede Gelegenheit und jeden Geldbeutel! Viel Spaß mit Euren Kids im Fincaurlaub!

Wie Natalie ihren ersten Mallorca- Trip mit Baby erlebt hat, lest ihr hier!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Barbara
    6. März 2019 at 23:10

    Hello,

    We have a question…. We are a lifestyle brand and are looking for a nice stay for our holiday, were we Will also work to create content for our social media accounts. We Will be on Mallorca from april 23-28, with 2 adults and 3 kids. Do you know any nice designlook rental with pool  were we can stay and were we can shoot? If we mention your name on our accounts, maybe you can make a nice offer? We are selling worldwide and we have a lot of followers and growing fast. Thank you so much and hope to hear from you! Have a lovely night. 

    Best, Barbara Hilbrink Creative Director 

  • Leave a Reply