2 In TRAVEL

So mieten wir unsere
Leihwagen auf Mallorca

Einen Leihwagen zu mieten ist für uns auf Mallorca so selbstverständlich wie das Eincremen am Strand. Nur mit einem Auto kann man die Insel flexibel erkunden, zu seinen Lieblingsbuchten fahren und abends das neue Restaurant im Ort ausprobieren. Für das Geld, das wir bisher für Mietwagen ausgegeben haben, hätten wir uns wahrscheinlich schon zwei Gebrauchtwagen kaufen können, aber das ist eine andere Geschichte.

In dem heutigen Blogpost möchten wir Euch erzählen, wie wir unsere Mietwagen buchen und worauf wir dabei achten. Denn die Frage nach einem Auto auf der Insel, bekommen wir sehr oft gestellt. Schließlich hört man immer wieder Geschichten über miese Machenschaften und versteckte Kosten. Auch wir haben uns schon oft geärgert oder mussten am Counter noch für Versicherungen oder Gebühren nachzahlen. Da fängt der Urlaub meist schon mit einer schlechten Laune an.

Und das ist wirklich ärgerlich.

Zur Zeit buchen wir unseren Mietwagen immer über check24 oder mietwagen-check. Das hat bisher immer gut geklappt und war auch richtig günstig. Wichtig ist, dass Ihr einen “Premium Schutz” und “Faire Tankregelung” bucht. Wer noch einen Zusatzfahrer hinzubuchen möchte, kann das auch bereits bei der Buchung Zuhause erledigen. Außerdem braucht Ihr eine Kreditkarte und ein relativ hohes Limit. Dieses wird bei Abholung des Wagens geblockt, nicht abgebucht. Unsere Anbieter-Favoriten sind Centauro und HiperCar. Die haben allerdings keine Station innerhalb des Flughafengeländes sondern außerhalb und man muss mit dem Shuttle-Bus dort hinfahren. Aber auch das hat bisher immer super geklappt und ging ganz fix.

Die schlechtesten Erfahrungen haben wir mit Goldcar gemacht.

Dieser Anbieter verlangte von uns und unseren Freunden immer eine extra Gebühr für Versicherungen und nahm unsere Kreditkarte nicht an, da sie angeblich eine Prepaid-Karte wäre. Also sollten wir noch eine Versicherung abschließen. Über Goldcar haben wir mittlerweile viele schlechte Dinge gehört und auch bei Check24 ist dieser Anbieter nicht gerade gut bewertet. Die klassischen Mietwagenfirmen wie Sixt oder EuropCar haben wir bisher nicht getestet, da wir, wie geschrieben mit Hiper und Centauro durchaus zufrieden waren. Wer aber keine Lust auf Shuttle fahren hat und seinen Leihwagen direkt am Flughafen abholen will, ist dort aber sicher gut beraten.

Grundsätzlich sind Leihwagen nicht sehr teuer auf Mallorca. In der Nebensaison kann man sie manchmal schon für 6 Euro am Tag mieten. Das lohnt sich dann in jedem Fall.

Und hier noch drei wichtige Tipps zum Thema Autofahren auf Mallorca: 1. Auf den Autobahnen darf man nicht mehr als 120 fahren. 2. Unangeschnallt, alkoholisiert oder ohne Führerschein fahren wird teuer. 3. Nie auf der Straße parken, an denen eine gelbe Markierung auf dem Boden ist. Immer nur dort stehen bleiben, wo die Straße blau markiert ist.

Sollten wir in Zukunft einen anderen Anbieter testen, werden wir diesen Artikel updaten.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Jeany
    22. Februar 2017 at 21:08

    Hallo ihr zwei 🙂

    Toller Blog und tolles Design. Ich habe gerade euren Eintrag über die Mietwagen gesehen und wollte euch mal kurz den Artikel zu meinem Eintrag mit dem gleichen Thema da lassen. Falls ihr Lust habt könnt ihr da ja mal reinschauen:

    https://balearen.blog/mallorca-majorca/2017/2/20/mietwagen-mallorca-teil-1-was-du-ber-die-meisten-mietwagen-buchungsportale-wissen-solltest

    Macht weiter so, ich werd jetzt regelmäßig mal bei euch vorbeischauen 🙂

    Liebe Grüße Jeany

    • Reply
      Natie
      1. März 2017 at 19:28

      Liebe Jeany, danke für Deinen Kommentar. Wir schauen gerne mal bei Dir vorbei. Liebe Grüße zurück!

    Leave a Reply