0 In EAT

Horchata-Rezept in
Kooperation mit “Waldsinnig”

Ob cremiger Milchkaffee, würzige Chailatte oder eine heiße Tasse Kakao – diese Drinks halten uns den Winter über warm und versüßen uns die dunkle Jahreszeit. Damit unsere Lieblingstasse sich aber nicht langweilen muss, bringen wir gemeinsam mit unseren Freunden vom Foodblog Waldsinnig ein wenig Abwechslung in den Heißgetränkgenuss.

Dafür haben wir uns inspirieren lassen, was die Menschen auf Mallorca so trinken, wenn es draußen ungemütlich ist – ja, kaum zu glauben, aber auch auf der Sonneninsel gibt es Winterabende, die man eingekuschelt vor dem Kamin verbringen möchte.

Gesund und lecker – die Horchata

Neben einem guten Cafe con leche lieben die Mallorcquiner vor allem ihre Horchata de Chufa, die sie im Sommer eisgekühlt und im Winter heiß genießen. Das Getränk kommt ursprünglich aus Valencia und wird hier aus Erdmandeln hergestellt. Für die mallorquinische Horchata werden oft “normale” Mandeln genommen, da es diese in Hülle und Fülle auf der Insel gibt. Die Horchata wird auf Mallorca in den typischen Straßencafes oder auch in Eisdielen angeboten, dazu gönnen sich die Inselbewohner meist noch ein Stück süße Ensemada – hört sich doch sehr verlockend an! Wir haben auf jeden Fall große Lust, das süße und gesunde Mandelgetränk einmal zu probieren. Die Horchata de Chufa kann man in Spanien sogar bereits fertig abgefüllt im Supermarkt kaufen! In Deutschland ist das Getränk bisher noch unbekannt.

Damit Ihr die Horchata de Chufa aber auch Zuhause in Deutschland genießen könnt, hat Kerstin von Waldsinnig, ein gesundes und leckeres Horchata Rezept für Euch. Los geht’s:

Zutatenliste:

  • 1 halbe Tasse Reis
  • 1 Tasse Mandeln
  • 500 ml Wasser zum Einweichen
  • 5,5 Tassen Wasser zum pürieren
  • 4 EL Kokosblütenzucker
  • Schale von einer Bio-Zitrone
  • 3 TL Zimt

Wenn Ihr jetzt Lust bekommen habt, auf weitere leckere und gesunde Rezepte, dann schaut doch öfters mal bei Waldsinnig vorbei:

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply