2 In SLEEP

Relaxen auf der
Lazy Finca

Nach einer Fahrt an pittoresken Feldern, Wiesen und Bauernhöfen vorbei erreiche ich die Lazy Finca, die nördlich von Felanitx liegt. Eröffnet wurde das Fincahotel im vergangenen Frühjahr von Jill und Alex, die mit ihrer VW-Busvermietung Lazy Bus auf der Insel bereits erfolgreich Touristen die relaxte Seite der Insel gezeigt haben. Mit ihrer Lazy Finca bieten die zwei jetzt ein Plätzchen für alle, die Mallorca von einer absolut entspannten Seite erleben wollen – ohne dabei von Ort zu Ort zu reisen. Entspannt ist auch die Begrüßung des sehr sympathischen Paar. Ich merke sofort: Hier hat sich jemand einen Traum erfüllt!

Am 30. April 2016 eröffneten die zwei deutschen Auswanderer, die sich auf Mallorca kennen gelernt haben, ihr Fincahotel. Gerade einmal einen Monat blieb ihnen Zeit für den Umbau der alten, riesigen Hacienda, in der zuvor eine mallorquinische Familie lebte. “Wir haben 15 Freunde aus Deutschland eingeflogen und alle haben mit angepackt – es war eine tolle Zeit”, erzählt Alex mir mit glänzenden Augen. Nicht nur die Zeit des Umbaus war toll, auch das Ergebnis ist es! Die Lazy Finca ist sehr liebevoll restauriert, das Paar hat dabei typische mallorquinische Elemente und Details die sie im Haus gefunden haben, aufbewahrt und ihnen neues Leben eingehaucht. Wie etwa die Häkelgardine an der Eingangstür, Möbelstücke aus dunklem Holz in den Gästezimmern oder alte Marmorfliesen, die ihnen schon ein Museum abkaufen wollte. “Wir hätten uns auch für ein modernes Boutique-Hotel-Design entscheiden können, aber wir wollten dem Haus nicht seine besondere Atmosphäre nehmen”, erzählt Jill bei unserem Rundgang durch das wunderbar verwinkelte Grundstück.

 

In den 12 Zimmern können bis zu 26 Personen übernachten, am Pool relaxen oder sich dem Sportprogramm widmen, das mit den Zimmern direkt mitgebucht werden kann. In diesem Jahr sind dies Surfen, Stand-Up-Paddeln und Yoga. Jill zeigt mir die große Terrasse mit Blick auf die umliegenden wunderschönen Felder, auf der die Yoga Stunden stattfinden und ich würde mich am liebsten sofort einbuchen. Genaue Infos zu den Sport-Specials findet Ihr hier. Keine Lust auf Yoga oder Surfen? Kein Problem!  Auch E-Bikes und Mountainbikes können direkt von der Finca aus gemietet werden, um die wunderschöne Gegend rund um Felanitx zu erkunden.

Die zwei zeigen mir auch noch die hauseigene Kapelle – sie macht die Lazy Finca zu einer perfekten Location für eine Hochzeit auf Mallorca. In der Kapelle ist es wunderbar kühl, sie ist schlicht aber stilvoll eingerichtet. Es finden sicher mehr als 50 Gäste Platz. “Ein Teil der Hochzeitsgäste kann natürlich direkt bei uns im Hotel schlafen, die restlichen können bequem in den umliegenden Fincahotels einquartiert werden”, so Jill. Und der große “Rittersaal” bietet sogar eine perfekte Alternativlocation, falls das Wetter mal nicht mitspielen sollte. Auch Events, wie zum Beispiel Tagungen, können auf der Finca aufgrund des vielen Platzes, sei es im Innen- oder Außenbereich, realisiert werden.

Zum Schluss laden mich die beiden noch auf einen Drink in ihrer Lazy Bar ein –  für die ein alter VW Bus mit seiner Front herhalten müsste. Sieht cool aus und passt super in das individuelle Gesamtkonzept. Jeden Sonntag hat die Bar geöffnet und auch Gäste, die nicht im Hotel übernachten sind dann herzlich willkommen. Ich empfinde die Stimmung auf der Lazy Finca als wunderbar ungezwungen und locker. Bei den vielen Möglichkeiten sich auf dem Grundstück aufzuhalten, ob bei einem Drink an der Lazy Bar, beim Kickern oder beim gemeinsamen Essen an der großen Tafel, kommen die Gäste sicherlich untereinander schnell in Kontakt. “Es entwickelt sich oft eine richtige Gemeinschaft zwischen unseren Gästen, aber natürlich gibt es auch jede Menge Rückzugsorte und durch unsere Lage mitten in der Natur viel Ruhe”, erzählt mir Alex.

Mit ihrer Lazy Finca haben Jill und Alex einen perfekten Ort geschaffen für alle, die Mallorca von einer entspannten Seite kennen lernen möchten – ohne dabei auf sportliche Aktivitäten und Gesellschaft verzichten zu wollen. Die Zimmer können wochenweise und mit Frühstück gebucht werden. Gäste sind ab 16 Jahren willkommen. Alle relevanten Infos zu Preisen und Zimmerkategorien findet ihr hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos by Karin Lohberger Photography und Marlene Burba

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Paulina
    11. Mai 2017 at 13:36

    Mensch, gut zu wissen, dass es eine VW Bus Vermietung auf Mallorca gibt. Man lernt immer dazu 😉

    • Reply
      Marlene
      15. Mai 2017 at 11:32

      Liebe Paulina! Ja, es gibt so viel zu entdecken auf der Insel 🙂

    Leave a Reply