0 In TRAVEL

Leichte Küstenwanderung ab Cala Deià

Winterzeit auf Mallorca bedeutet für uns: Wanderzeit. Früher konnten wir die Berge des Tramuntana-Gebirges besteigen. Momentan müssen wir aber natürlich Rücksicht auf unsere kleinen Kids nehmen und sind daher immer auf der Suche nach leichten und kindergeeigneten Wanderungen. Umso mehr haben wir uns gefreut, als wir den Küstenweg ab Cala Deià entdeckt haben.

Atemberaubende Aussicht auf Meer und Natur

Das Schönste an diesem Weg ist, dass man die ganze Zeit auf das Meer und die Vielzahl an wilden Buchten blickt, während man an den gut ausgebauten Wegen oberhalb der Küste entlangläuft. Um diese Jahreszeit ist die Insel überall sattgrün und das Auge hat viel zu entdecken. Ab und zu solltet ihr aber auch nach unten schauen, um nicht zu stolpern. Perfekt gesichert ist die Strecke nicht und es geht seitlich teilweise sehr steil bergab.

Und so findet ihr den Einstieg in die Tour:

Folgt ab Deià den Schildern Richtung Cala Deià. Der Weg zu Bucht ist serpentinenreich. Kurz vor der Bucht findet ihr Parkplätze, die zu dieser Jahreszeit alle frei sind. Im Hochsommer sieht das sicherlich schon anders aus. Ihr könnt bereits vor der Cala Deià in den Wanderweg rechts abbiegen, oder noch einen kleinen, lohnenden Schlenker zur schönen Badebucht machen. Hier könnt ihr euch im Restaurant Ca’n Lluc mit Blick auf das Meer für die Wanderung stärken. In der Wintersaison hat das Restaurant allerdings geschlossen. Bringt dann also lieber eure eigenen Butterbrote mit 🙂

Der Wanderweg startet vor der Badebucht und führt oberhalb der Bucht entlang. Von hier genießt ihr die ganze Zeit über eine herrliche Aussicht. Wir sind die Wanderung nicht als Rundweg angegangen, weil wir auf dem Rückweg ebenfalls den Blick auf das Meer genießen wollten. Ihr könnt also selbst bestimmen, wann ihr zurückkehren wollt. Als Zwischenziel könnt ihr euch das malerische Bergdorf Llucalari nehmen und ab da wieder umkehren. Wir haben es mit unseren Zwergen leider nicht bis dahin geschafft. Die gesamte Wanderung findet ihr hier bei Outdooractive.        

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply