0 In STYLE

Deine Mallorca-Bucketlist für Instagram

Mallorca ist beliebt wie nie. Und das natürlich auch bei den vielen Influencern auf Instagram. Was uns dieses Jahr besonders aufgefallen ist, sind die vielen (fast immer gleichen) Fotos von der Insel. Wir haben für Euch die beliebtesten Spots rausgesucht, die auf der Insel fotografiert werden:

Calo des Moro

Als wir vor 12 Jahren das erste mal in dieser Bucht waren, kannten nur sehr wenige diese Schönheit. Sie war noch ein echter Geheimtipp. Die Calo des Moro! Das hat sich durch die sozialen Medien stark verändert. Wir haben diese Bucht bereits auf meterhohen Werbe-Plakaten gesehen und auf unzähligen Instagram-Accounts! Mittlerweile ist die Zufahrt zur Bucht für Touristen gesperrt, es gibt einen Parkplatz einige hundert Meter an der Hauptstraße. Dennoch pilgern tagtäglich unzählige Menschen an diesen Traumstrand. Und das ist kein Wunder. Denn der Blick in das türkisfarbene Wasser, verschlägt einem den Atem!

 

View this post on Instagram

Mallorca views 🌊✈️💫 #caladesmoro #mallorca #summer

A post shared by Celina (@clickacouture) on

View this post on Instagram

More often than not, if it’s worth it, getting it or getting there usually isn’t easy ✨ As true about Mallorca’s calas as it is about life – getting up early, ignoring no entry signs, driving down one way streets the wrong way, and finding our way through the bush was all worth it to find Caló des Moro. ✧✧✧ . #caladesmoro #mallorca #spain #travelspain #eurosummer #iamtb #wiwt #ootd #GLTlove #sheisnotlost #femmetravel #citizenfemme #dametraveler #travelinladies #globelletravels #wearetravelgirls #summer #womentravel #darlingescapes #thediscoverer #lingerie #speechlessplaces #ladiesgoneglobal #travelanddestinations #girlaroundworld #sidewalkerdaily #beautifulmatters #beautifuldestinations #thetravelwomen

A post shared by Jamie ✈ Travel / Lifestyle (@jambarrett) on

Cala Pi
Die romantische Bucht im Süden von Mallorca gilt als eine der Schönsten der Insel. Das Meer ist türkis, der Sand weiß und der Strand ist geschützt von meterhohen Felswänden. Um in die Bucht zu gelangen, muss man eine steile Treppe hinuntergehen, was im Sommer ganz schön anstrengend werden kann. Einen Felsvorsprung bzw. eine Plattform überhalb der Bucht nutzen einige Touristen, um diese spektakulären Fotos zu machen. Für Schwindelfreie sollte dieser Spot also definitiv auf der Bucketlist stehen.

View this post on Instagram

Love this place 🌴 *Werbung wegen Markierungen | Ist diese Bucht nicht ein absoluter Traum? Man hatte zwar schon ein bisschen Herzklopfen als man sich dort hingesetzt hat, aber es hat sich mehr als gelohnt! Besonders stolz bin ich auf meine Maus @martina.maria, die sich trotz Höhenangst getraut hat!!☀️ Ich wünschte ich säße jetzt noch dort, aber leider sitze ich zu Hause und muss lernen .. Wie verbringt ihr euren Sonntag? 💕 Genießt euren Tag Babes 💫 #travel #travelblogger #mallorca #spain #inspo #inspiration #ootd #photooftheday #prettylittleiiinspo #americanstyle #styleblogger #fashionblogger #hairgoals #love #blogger #blogger_de #carmushka @americanstyle @hairsandstyles @ootdgals @fashiongoalsz

A post shared by Verena H. (@verouture) on

View this post on Instagram

Always looking for the best views 🤙🏽

A post shared by NANJA 🌿 (@nanja__) on

Es Pontas

Das natürliche Felsentor befindet sich an der Küste zwischen der Cala Santanyi und der Cala Llombards und wird auch “das Tor zum Meer” genannt. Das ist es auch definitiv. Und sehr schön anzusehen, vor allem bei Sonnenuntergang. Deshalb ist es auch so ein beliebtes Mallorca-Motiv bei Instagram. Zudem ist es nicht ganz so schwierig zu erreichen, wie z.B. der Felsvorsprung an der Cala Pi.

View this post on Instagram

Being on shoots all night last week, I’ve seen more sunrises in the last few days than in the last year. And while seeing the sun rise over Barcelona and Milan was pretty amazing, so was the fact that not one person on set could remember the last time they were awake to see the world wake up. That moment made me grateful for this one last month. A morning that started with an early rude awakening, pre-coffee grumbles and fighting over whether we took a detour to this spot, but that ended up here, sitting on the edge of Es Pontàs watching the sun peak over the horizon. It’s moments like these that help to put life in perspective. Yes, I love my sleep ins a little too much, but every so often it’s definitely worth trading one in to be able to watch this crazy beautiful world start a new day. When was the last time you saw the sun rise? ✧✧✧ . #happymonday #paradise #travelxstyle02 #balearan #mallorca #spain #travelspain #iamtb #wiwt #ootd #GLTlove #sheisnotlost #femmetravel #citizenfemme #dametraveler #travelinladies #wearetravelgirls #sunrise #womentravel #darlingescapes #thediscoverer #speechlessplaces #ladiesgoneglobal #travelanddestinations #girlaroundworld #sidewalkerdaily #beautifulmatters #beautifuldestinations #thetravelwomen

A post shared by Jamie ✈ Travel / Lifestyle (@jambarrett) on

Cala Llombards

Hach ja, unsere Lieblingsbucht Cala Llombards ist aber auch einfach malerisch. Jedes Mal, wenn ich nach längerer Zeit wieder hier bin, denke ich: “Es sieht hier aus wie in einer Filmkulisse.” Und das denken sich wahrscheinlich auch sehr viele andere und nutzen die kleinen Fischerhäuschen als Bühne und Fotomotiv. Why not?

View this post on Instagram

This week has been far from this picture of peace and paradise ↑ Spending tonight trying to figure out how I can run away to live in this little house on the point and do nothing but this all day ^ 🙌🏼. Plan B is to book our next getaway. Where are you off to next? We need some inspiration! ✧✧✧ . #calallombards #paradise #thursday #balearan #mallorca #spain #travelspain #iamtb #wiwt #ootd #GLTlove #sheisnotlost #femmetravel #citizenfemme #dametraveler #travelinladies #wearetravelgirls #summer #womentravel #darlingescapes #thediscoverer #speechlessplaces #ladiesgoneglobal #travelanddestinations #girlaroundworld #sidewalkerdaily #beautifulmatters #beautifuldestinations #thetravelwomen

A post shared by Jamie ✈ Travel / Lifestyle (@jambarrett) on

Palmen in Palma

Man muss schon ganz genau hinschauen, um zu erkennen, dass es sich bei den Bildern um Palma und nicht um Los Angeles handelt. Die von Palmen besäumten Alleen in Palma sind ein mega cooles Motiv. Ob rund um die Kathedrale oder auf dem Passeig de Sagrera … wenn ihr in Palma seid, unbedingt hier ein Erinnerungsbild schießen.

View this post on Instagram

In love with streets full of palm trees – feels like #california 🌴 *Werbung wegen Markierungen | Hello meine Lieben, die Woche ist fast geschafft nur noch einmal früh aufstehen 🙊 Liebt ihr Palmen auch so sehr wie ich? Ich finde sie machen immer so richtiges Sommer/Urlaubsfeeling ✈️ Übernächste Woche geht es immerhin nochmal eine Woche weg, ich fahre mit meiner Familie an die Nordsee, da freue ich mich schon drauf 💕 Uuuuund noch mehr Freude habe ich auf Januar, denn meine Eltern haben mir gestern zum bestandenen Bachelor Karten für das Disney Musical Die Schöne und das Biest geschenkt 😍 Wer mich kennt weiß ja, dass ich ein absoluter Disneyfan bin! Genießt euren Abend meine Lieben 💫 #mallorca #travel #travelblogger #inspo #inspiration #spain #photooftheday #americanstyle #prettylittleiiinspo #styleblogger #fashionblogger #hairgoals #ootd #love #carmushka #blogger #blogger_de @americanstyle @hairsandstyles @ootdgals @fashiogalsz

A post shared by Verena H. (@verouture) on

Kathedrale La Seu in Palma

Last but not least steht DER Selfie-Spot der Insel. Das Wahrzeichen von Palma: die Kathedral La Seu ist ein zeitlos schönes Motiv und lässt auch mich immer wieder beim Einfahren in die City staunen. Mit der riesigen Kirche als Hintergrundmotiv kann eigentlich gar kein Foto schlecht aussehen. Das Wasser und die Springbrunnen tun ihr übriges, um aus dem Schnappschuss ein echtes Instagram-Highlight werden zu lassen. Probiert es aus!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply