0 In STYLE

Geliebter Klassiker: der schwarze Badeanzug

Ich kann mir einen Urlaub ohne ihn nicht mehr vorstellen: Mein geliebter schwarzer Badeanzug gehört einfach in meinen Koffer, wenn es nach Mallorca geht. Hätte mir vor einigen Jahren jemand gesagt, dass ich mich irgendwann in einem schlichten Einteiler an den Strand lege – ich hätte ihn für verrückt erklärt. Jahrelang war der Bikini mein ständiger Begleiter, wenn es an den Beach ging. Und ja, ich hatte auch meine Oben-ohne-Phasen, in denen ich nur ein Bikiniunterteil im Gepäck hatte. Aber Zeiten ändern Dich 😉

Seien wir mal ehrlich. Vor ungefähr 10 Jahren waren Badeanzüge doch nur was für ältere Frauen. Oder für die Damen, die sich einfach nicht so wohl in ihrer Haut fühlen. Das hat sich inzwischen geändert. Während man früher einen Badeanzug entweder nur im verstaubten Kaufhaus oder im Sportfachgeschäft kaufen konnte, hängen inzwischen die coolsten Teile in allen Boutiquen der Stadt. Und sogar die großen Designer setzen auf den vielseitigen Einteiler.

Auch ich habe mehrere Badeanzüge in meinem Schrank

Doch vor allem eine Variante hat es mir besonders angetan: der All-in-Black Badeanzug. Wer in dieses Stück investiert, wird mehr als nur einen Sommer lang damit Freude haben. Der schwarze Badeanzug ist nämlich nicht nur absolut zeitlos und ein echter Klassiker, sondern zaubert auch eine wunderbar feminine Silhouette. Und das eine oder andere Pfund kaschiert er dabei gekonnt. Eine Auswahl sehr schöner Modelle habe ich in diesem Sommer bereits bei Esprit  gesichtet. Hier kommen meine Lieblingsteile aus dem Online-Shop:

 Dieser Artikel enthält gesponserte Inhalte.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply